PostHeaderIcon FAQ


Frage: Was benötige ich zur Installation eines mobilen Lichtsystems DIPLIGHT ?

Antwort: Bitte schauen Sie sich in unserem Shop die Komplettsets an. Hier erhalten Sie einen Überblick zu den benötigten Teilen. Natürlich können Sie unsere Produkte auch einzeln erwerben oder Teile dazu kaufen. Bitte achten Sie darauf, dass eine Stromquelle (Deckenanschluss oder Steckdose) mit 220 V. vorhanden ist. Zur Befestigung der Stromleiterplatten benötigen Sie die in unserem Onlineshop bestellbaren Isolierhülsen bzw. isolierten Schrauben. Alternativ können Sie die Stromleiterplatten auch mit dem Untergrund entsprechenden Materialien verkleben.

Frage: Wo kann ich das mobile Lichtsystem DIPLIGHT verwenden?

Antwort: Sie können unsere Systeme an Decken, Wänden oder Böden zur Beleuchtung und Akzentuierung verwenden.

Frage: Wie kann ich die Stromleiterplatten verarbeiten und beschichten?

Antwort: Sie können die Platten mit einem herkömmlichen Teppich-/Cuttermesser auf Ihre spezifischen Wünsche und Formen zurechtschneiden. Außerdem können die Platten mit Stoff bespannt, tapeziert, lackiert, verputzt oder gerahmt werden. Bitte achten darauf, dass die verwendeten Farben oder Klebstoffe Öl und lösemittelfrei sind! Eine Belebung mit neutralen oder bedruckten Hochleistungsfolien ist ebenfalls möglich. Damit ergibt sich eine unendliche Vielfalt von Einsatzzwecken zur Dekoration, Akzentuierung, Werbung,  Beleuchtung und vieles mehr.

Frage: Wie kann man die Seiten der Stromleiterplatten verkleiden?

Antwort: Die Seiten der Stromleiterplatte können Sie auch an den Seiten streichen, verputzen oder bekleben. Wichtig hierbei ist, dass Sie die Farben, Putze oder mögliche Verklebungen erst richtig trocknen lassen bevor Sie die  Stromleiterplatte mit Strom verbinden damit Sie keinen Kurzschluss erzeugen. Alternativ hierzu erhalten Sie im Baumarkt PVC oder Aluminium Leisten, mit dem Sie die Seiten der Stromleiterplatten verkleiden können.  Sollten die Profilleisten aus Aluminium sein, kleben Sie bitte Isolierband von innen in die Profilleisten um einen möglichen Kurzschluss vorzubeugen.

Frage: Kann ich mehrere Stromleiterplatten hintereinander schalten?

Antwort: Ja, theoretisch können Sie beliebig viele Stromleiterplatten von der gleichen Sorte miteinander verbinden.

Frage: Kann ich die Leuchtmittel auf der Stromleiterplatte umpositionieren oder verändern?

Antwort: Ja, Sie können die Leuchtmittel jederzeit herausnehmen und an anderer Stelle wieder einstecken.
Bei Verwendung der großen Strahler (z. B. Kiwi, Ibis, Cigogne) empfehlen wir die Bespannung der Platten mit Stoff bzw. Baumwollputz, um die Einsteckpositionen unsichtbar zu halten.

Frage: Kann ich bei der Positionierung der Leuchtmittel einen elektrischen Schlag bekommen?

Antwort: Nein, die Platten verfügen über Leiterschichten innerhalb der Stromleiterplatten und außerdem wird bei unseren Systemen 12V Schwachstrom verwendet und daher ist die Anwendung auf der Platte ungefährlich. Der Anschluss der Trafos an ein offenes Stromkabel sollte durch einen autorisierten Handwerker erfolgen.

Frage: Kann ich verschiedene Leuchtmittel auf einer Platte kombinieren?

Antwort: Ja, Sie können beliebige Leuchtmittel verwenden und kombinieren. Sie müssen lediglich die Gesamtleistung der verwendeten Stromleiterplatten und Transformatoren berücksichtigen.

Frage: Ist das Lichtsystem dimmbar?

Antwort: Ja, für die Leuchtpunkte reicht ein herkömmlicher Dimmer. Für LED's benötigen Sie in der Regel einen Phasenanschnittdimmer!

Frage: Kann ich die Lichtsysteme auch in Feuchträumen verwenden?

Antwort: Ja, die Stromleiterplatten nehmen keine Feuchtigkeit auf und können daher in Räumen wie Badezimmer oder Garage verwendet werden. Ein direkter Kontakt mit Wasser sollte allerdings vermieden werden.

Frage: Wie verbinde ich die Stromleiterplatten mit den Flachkontaktsteckern?

Die Flachkontaktstecker werden jeweils von der Seite links und rechts in die Stromleiterplatten gesteckt. Auf der einen Seite verbinden Sie die Stromleiterplatte durch einstecken des Flachkontaktsteckers in die obere Metallfolie, auf der anderen Seite durch einstecken des Flachkontaktsteckers in die untere Folie. Sollte dieses durch Platzmangel bei der Montage nicht möglich sein, schneiden Sie bitte aus beiden Stromleiterplatten ein insgesamt ca. 4 x  6 cm großes Quadrat aus. Dann verbinden Sie mit dem Flachkontaktstecker die Stromleiterplatten. Das entstandene Loch können Sie einfach verspachteln.

Alternativ bestellen Sie bitte unseren Verbindungsstecker Doppelflachkontakt. Die lassen sich auch nur auf einer Seite einsetzen! Um dieses „Unsichtbar“ zu machen, können Sie aus der Stromleiterplatten auch ein kleines Stück herausschneiden und nach Befestigung des Verbindungssteckers diese Loch wieder verspachteln!

Frage: Wo erhalte ich eine Montageanleitung?'

Bitte klicken Sie hier!

fortsetzen


Kommentar schreiben

Name   (benötigt)

Email   (wird nicht veröffentlicht) (benötigt)

Webseite



Sicherheitscode:


Warenkorb more
0 Produkte

Kasse
Zahlarten 

Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an:


 




 

Login 
eMail Adresse:
Passwort: (vergessen)
Neuer Kunde? Anmelden!
Die 6 letzten more
0 Produkte
Währungen 
User Online 
Zur Zeit sind
 22 Gäste
 online.